Professionelle Zahnreinigung: Kostenübernahme der Krankenkassen

Liebe Patienten, wenn auch Sie erfahren möchten, ob und wenn ja wieviel Ihre Krankenkasse zur professionellen Zahnreinigung dazubezahlt, dann hilft Ihnen eine Übersicht der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung. In dieser aktuellen Übersicht für das Jahr 2017 wird tabellarisch dargestellt, unter welchen Bedingungen und mit wie viel sich die jeweiligen Krankenkassen an den...

mehr erfahren

Prothesenreinigung und Mundhygiene bei Pflegebedürftigen

Für Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen, Angehörige im Pflegeheim unterstützen oder für das Pflegepersonal selbst, stellt sich oft die Frage wie man die Mundpflege bei betroffenen Personen verbessern kann. Zur Unterstützung bei der Versorgung von Pflegebedürftigen haben die Bundeszahnärztekammer und das „Zentrum für Qualität in der Pflege“ hilfreiche Videos...

mehr erfahren

Neue Broschüre zu Zahnersatz

Das Thema künstlicher Zahnersatz wirft bei vielen Patienten Fragen auf. Die neu gestaltete Broschüre „Kronen und Brücken“ der Initiative proDente e.V. liefert Fakten. Die von proDente neu aufgelegte Broschüre „Kronen und Brücken“ gibt einen Überblick über die verschiedenen Versorgungsformen und Materialien beim Zahnersatz. Zudem wird dargestellt, wie Zahnersatz entsteht. „Wir...

mehr erfahren

Zahntipps für Diabetiker

Diabetiker haben ein bis zu dreimal höheres Parodontitisrisiko. Was Erkrankte für ihre Mundgesundheit tun können, verrät die Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) Rheinland-Pfalz – mit fünf praktischen Tipps. Unbehandelt kann diese Entzündung des Zahnhalteapparates bekanntlich zum Zahnverlust führen, weil zu hohe Blutzuckerwerte auf Dauer die Blutgefäße schädigen. Die Durchblutung und die Widerstandskraft...

mehr erfahren

5 Fakten zur Baby-Prophylaxe

Kinder sollen so gesund wie möglich aufwachsen. Die Zahnärztekammer und die KZV Hamburg geben 5 gute Tipps zur zahnmedizinischen Prophylaxe bis zum zweiten Lebensjahr. 1.Dokumentation von Anfang an Mit Bekanntwerden der Schwangerschaft sollten Frauen einen Termin bei ihrem Hauszahnarzt vereinbaren und die Zähne überprüfen lassen. Dort bekommen werdende Mütter auch...

mehr erfahren